Liebe Irene! Wir hatten alle so gehofft, dass wir Dich wieder bei uns sehen, aber das Schicksal hat leider anderes bestimmt. Doch wir glauben, dass Du Dich freust, wenn Du von uns, von der Faschingsgilde Liezen, einen kleinen lieben Nachruf bekommst. Wir erinnern uns noch genau, als Du 1998 bei der Garde und als Spice-Girl Deine Freude als Narr entdeckt hast. In den darauffolgenden Jahren hast Du bei der Rocky-Horror-Show, als Can-Can-Girl oder über den Dächern von London und bei vielen anderen Tänzen mitgewirkt. Auch während Deiner Studienzeit in Graz warst Du Jahr für Jahr bei den Narrenabenden dabei. Für die Proben kamst Du immer pünktlich von Graz nach Liezen. Im Jahr 2010 hast Du für Deinen langjährigen Einsatz bei der Gilde den Bundesorden erhalten. Im selben Jahr hast Du auch Deine erste Choreographie, den Tanz Diamonds, mit viel Nerveneinsatz, aber auch mit viel Freude unseren jungen Mädls beigebracht. Gleich nach diesem Narrenabend hast du schon wieder überlegt, mit welcher Choreographie bzw. mit welchem Tanz du die Mädels und das Publikum im  nächsten Jahr begeistern kannst. Alle waren von Deinem Meisterstück, der Dschungelparty, hingerissen. Dies war sicherlich eine der besten Showtanznummern, die wir bei unseren Narrenabenden zu sehen bekamen. Für uns war es jeden Abend eine Freude mit anzusehen, wie toll Du Dich auf der Bühne bewegst. Leider waren im Jahr 2011 die Dschungelparty und die Queens of Pop Deine letzten Auftritte bei den Narrenabenden. Im vergangenen Herbst hast Du uns mit großer Mühe den Showtanz der Clowns einstudiert. Wir wissen, dass es mit uns nicht immer einfach war. Auch den jungen Mädls hast Du den Tanz „3 Wünsche frei“ beigebracht, und uns alle immer wieder aufs Neue motiviert. Wir waren Dir auch sehr dankbar, dass Du uns beim Einstudieren der Tänze unsere Fehler aufgezeigt hast. Leider ging unser Wunsch, mit Dir auf der Bühne zu stehen, nicht mehr in Erfüllung. Wir wollen Danke sagen, für alles was Du in diesen Jahren für unsere Gilde getan hast, und dass wir mit Dir zusammen sehr schöne Zeiten bei unserem Verein verbringen durften. Irene, wir sind unendlich traurig! Du wirst uns allen sehr fehlen!
Vorgetragen bei der Verabschiedung am 1.6.2012
Abschied von Irene Härtel Leider hat unsere liebe Irene am Montag, den 28. Mai 2012  im Alter von 29 Jahren den Kampf gegen den Krebs verloren. Erst voriges Jahr hat sie ihren Gerald geheiratet. Irene war ein außerordentlich liebenswerter Mensch und war viele Jahre ein treues Mitglied unserer Gilde, hat liebend gerne getanzt und hat dazu viele tolle Choreographien erstellt. Wir sind alle sehr, sehr traurig. Und sprachlos. Unser großes Mitgefühl geht an alle ihre Lieben, insbesondere ihren Mann Gerald, die Geschwister, die Eltern und Schwiegereltern. In einer sehr, sehr schönen Trauerfeier wurde Irene am Freitag, den 1. Juni 2012 am Friedhof in Liezen verabschiedet. Die Feier wurde von jungen Musikern begleitet und von Pfarrer Josef Schmidt gestaltet. Viele Menschen verabschiedeten sich von Irene. Besonders emotional waren die persönlichen Fürbitten. Irene wurde anschließend in die Feuerhalle überführt. Die Erinnerung an Dich, liebe Irene, ist ein Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen. Wir vermissen Dich! Trauerparte